Skip to main content

Erwerbsarbeit und Ehrenamt: Umfrageergebnisse

Von: Br

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragte vom 25. bis 31. Januar 2017 im Auftrag der Körber-Stiftung 1.000 Erwerbstätige ab 15 Jahren in Deutschland zur Vereinbarkeit von ehrenamtlichem Engagement mit ihrer Berufstätigkeit, wie das BBE berichtet. Viele erwerbstätige Deutsche sind danach der Meinung, dass sich ein ehrenamtliches Engagement schlecht mit ihrem Beruf vereinbaren lässt. Ein Drittel aller Erwerbstätigen (34 Prozent) in Deutschland engagiert sich nach eigener Aussage in der Freizeit ehrenamtlich, zwei Drittel (66 Prozent) tun dies nicht. 79 Prozent der Nicht-Engagierten glaubt, ehrenamtliche Tätigkeiten weniger gut oder sogar schlecht mit ihrem Beruf in Einklang bringen zu können. Unter den Engagierten geben nur 23 Prozent an, dass sie sich engagieren, obwohl sich ihr Ehrenamt zeitlich weniger gut bzw. schlecht mit der Berufstätigkeit vereinbaren lässt.

Die Erhebung steht im Kontext des Fokusthemas "Neue Lebensarbeitszeit" der Körber-Stiftung, in dem neue Ideen und Modelle, wie sich Leben, Arbeit und Zeit anders verbinden lassen, entwickelt werden.

Ergebnisse der Umfrage



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.