Skip to main content

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres haben junge Menschen die Gelegenheit, sich für Umwelt und Natur in Schleswig-Holstein zu engagieren. Zwei Träger bieten rund 110 Einsatzstellen im Land, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach Ende der Vollzeitschulpflicht bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres offen stehen. Das Spektrum der Einsatzstellen reicht von Umwelt- und Naturschutz über Land- und Waldwirtschaft bis hin zur Bildung für nachhaltige Entwicklung.

In der Regel wird ein FÖJ für die Dauer von zwölf Monaten in Vollzeit absolviert. In Seminaren vertiefen die FÖJ-Absolventinnen und –Absolventen ihr in der Praxis erworbenes Wissen und tauschen sich über ihre Erfahrung aus. Rechtliche Grundlage für das Freiwillige Ökologische Jahr ist das Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG).

Weitere Informationen:

  • Info-Broschüre „Für mich und für andere“ des Bundesfamilienministeriums mit anschaulichen Informationen zu FSJ und FÖJ
  • Einzelheiten zum FSJ in Schleswig-Holstein über die Internetpräsenz des Umweltministeriums und bei den beiden Trägern, dem Jugendpfarramt der Ev. Kirche ( www.oeko-jahr.de) und dem FÖJ Wattenmeer ( www.umweltjahr.de )