Skip to main content

Die Landesinitiative Bürgergesellschaft

Die Landesinitiative Bürgergesellschaft (LiBG) wurde im Jahre 2001 gegründet und ist angesiedelt im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein. Hauptaufgabe der LiBG ist es, die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Tätig so zu verbessern, dass sich für bereits tätige Menschen deutliche Verbesserungen ergeben, bisherige Hemmnisse abgebaut werden und andere Menschen dazu motiviert werden, sich ebenfalls zu engagieren. Als zentrale Ansprech- und Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement versteht sich die LiBG daher als Instrument der konkreten Politikgestaltung im Land mit den Zielen, den Stellenwert von bürgerschaftlichem Engagement und Ehrenamt aufzuwerten und neue Impulse für die Verwirklichung einer Bürgergesellschaft zu geben.