Skip to main content

Ehrenamt-SH: Datenbank Engagementmöglichkeiten

Zurück

Beschreibung:
Felix Woyrsch (1860-1944) ist der bedeutendste schleswig-holsteinische Komponist seiner Generation. Mit mehreren Sinfonien, weiten Orchesterwerken, Kammermusik, Opern, Oratorien, Chören und Liedern sowie Klavier- und Orgelmusik hat er ein reichhaltiges Oeuvre hinterlassen, das jedoch erst seit kurzer Zeit wieder entdeckt wird. Hierbei war die Erschließung seines kompositorischen Nachlasses in den 1990er Jahren von entscheidender Bedeutung. Die Pfohl-Woyrsch-Gesellschaft e.V. möchte den Nachlass digitalisieren, um ihn der Forschung und Wissenschaft zugänglich zu machen. Etwa ein Drittel des aus rund 400 Dokumenten bestehenden Nachlasses ist bereits mittels eines Din-A-3-Scanners digitalisiert worden. Für die restlichen Dokumente wird jemand gesucht, der sorgfältig arbeitet und einen Computer bedienen kann. Die Pfohl-Woyrsch-Gesellschaft stellt den Scanner und eine externe Festplatte zur Verfügung und würde einzelne Kartons mit Nachlassmaterial ins Haus liefern, so dass man von zu Hause aus arbeiten kann. Der Zeitaufwand kann variabel gestaltet werden, ca. 30 Minuten täglich sollten aber schon eingeplant werden, damit das Projekt zügig voranschreiten kann. An technischen Voraussetzungen sollte vorhanden sein: Computer mit USB-Anschlüssen.
Institution/Träger:
Pfohl-Woyrsch-Gesellschaft e.V.
Tätigkeit in Stichworten:
Kultur, Musik, kulturelles Erbe: Digitalisierung des kompositorischen Nachlasses von Felix Woyrsch
Ansprechpartner:
Andreas Dreibrodt
Kreis:
Neumünster
PLZ:
24634
Ort:
Arpsdorf
Straße:
Dorfstr. 28 b
Telefon:
04324/881248
E-mail:
URL:
Dachverband:
Einsatzstelle: