Skip to main content

Innenminister Grote verleiht Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel

Von: Br

Innenminister Hans-Joachim Grote hat am 28. November 2019 elf Frauen und 23 Männer für ihr jahrelanges Engagement in der Kommunalpolitik mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtlichen Einsatz im Bereich der Kommunalpolitik, die Schleswig-Holstein zu vergeben hat:

„Sie haben sich in bemerkenswerter und herausragender Weise über viele Jahre für das Gemeinwohl engagiert. Würde ich die Jahre zusammenzählen, die Sie sich für Ihre Gemeinden und Städte engagiert haben, kämen stolze 903 Jahre zusammen. 903 Jahre, in denen Sie sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt eingesetzt haben, für das Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien, für die Freiwillige Feuerwehr, die Gleichstellung von Mann und Frau, für Bildungschancen von Familien mit niedrigen Einkommen.“

Die 34 Frauen und Männer hätten durch ihr ehrenamtliches Engagement ihre Heimatorte vorangebracht und sie fit für die Zukunft gemacht, indem sie sich beispielsweise für Bürgerhäuser, Ortskerne, Kindergärten oder Senioreneinrichtungen eingesetzt hätten.

„Mit all den erfolgreich bewegten Vorhaben, mit all den abgeschlossenen Projekten und Verfahren haben Sie wieder und wieder gezeigt: Bürgerschaftliches Engagement lohnt sich. Ihr uneigennütziges Engagement für das Gemeinwohl verdient allerhöchste Anerkennung. Als Symbol der Wertschätzung freue ich mich, Ihnen die Freiherr-vom-Stein-Nadel anstecken zu dürfen.“

Die Freiherr-vom-Stein-Gedenkmedaille wurde anlässlich des 200. Geburtstages des Reichsfreiherrn Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein am 26. Oktober 1957 gestiftet. Seit 2009 gibt es statt der Medaille die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel. Dadurch kann die Auszeichnung auch bei geeigneten Anlässen getragen werden.

In diesem Jahr wurden folgende Damen und Herren ausgezeichnet:

Horst-Helmut Ahrens, Kattendorf

Wolfgang Axen, Herzhorn

Sabine Axmann-Bruckmüller, Schinkel

Ralf Bölck, Oeversee

Brigitte Brill, Burg auf Fehmarn

Anke Brügmann, Poggensee

Walter Burmester, Bröthen

Natalina di Racca-Boenigk, Pinneberg

Heinz Dohrendorff, Kulpin

Thomas Hansen, Sollwitt

Otto Harders, Todenbüttel

Christine Harksen, Aventoft

Edwin Holmer, Wacken

Alfred Jeske, Bosau/Hutzfeld

Gabriele Kalinka, Dobersdorf

Veronika Kolb, Epenwöhrden

Helmuth Krebber, Norderstedt

Dr. Klaus Kruse, Kollmar

Edda Lessing, Henstedt-Ulzburg

Klaus Lorenzen, Kropp

Rainer Moll, Kappeln

Birgit Nicklaus, Böhnhusen

Karl Richard Nissen, Sprakebüll

Karl-Heinz Reiche, Dingen

Bernd Reimers, Westerhorn

Prof. Dr. Hans-Hermann Sass, Hemdingen

Hans-Jürgen Scheiwe, Kaltenkirchen

Lutz Schlünsen, Stoltenberg

Gabriele Schopenhauer, Lübeck

Doris Schulz, Nienwohld

Torsten Schumacher, Husum

Hans-Hermann Schütt, Wakendorf II

Hans-Joachim Schütt, Barnitz

Joachim Wagner, Oststeinbek

Die Laudationes finden Sie im Internet auf schleswig-holstein.de/freiherr-vom-stein.



Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.