Skip to main content

Sozialminister Dr. Garg beim Projekt-Café "Bi uns to huus"

Von: Br

Sozialminister Dr. Heiner Garg hat am 06.08.1018 Ehrenamtliche des Projekt-Cafés "Bi uns to huus" in Kellinghusen getroffen und sich  sich über ihre Arbeit informiert. Mit dem Projekt-Café will die Initiative ein gemeinsames Wohnzimmer für die Menschen vor Ort schaffen, eine Art Netzwerkzentrale und kulturellen Knotenpunkt sowie eine Plattform für lokale Kunsthandwerker, Back- und Kochkünstler, Musiker und andere Künstler.

„Ich habe großen Respekt vor den Initiatoren des Cafés und bedanke mich bei all den engagierten Menschen, die dieses Projekt unterstützen und fortentwickeln“, so Minister Dr. Garg. „Die Idee eines Gemeindemittelpunktes für Menschen aller Generationen mit unterschiedlichen Interessen wird hier nicht nur diskutiert, sondern auch vorbildlich umgesetzt.“ Diesem Vorbild folgend, kommt der Minister heute mit den Café-Gästen nicht nur ins Gespräch, sondern nimmt auch deren Bestellungen entgegen und serviert diese persönlich.

Die Idee für das Projekt „Bi uns to huus“ wurde vom seniorKompetenzteam Steinburg entwickelt und war zunächst auf eine Laufzeit von neun Monaten begrenzt. Aufgrund des hohen ehrenamtlichen Engagements der Menschen aus Kellinghusen konnte es jedoch fortgesetzt werden.

Weitere Informationen zum Projekt "Bi uns to huus – Ideen, Café, Kultur" gibt es unter www.biunstohuus.org/

Informationen über das seniorKompetenzteam Steinburg erhalten Sie bei Frau Ahrens-Gravert von der VHS Itzehoe: info@vhs-itzehoe.de



Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.