Skip to main content

Sozialstaatssekretär begrüßte neue Teilnehmende im FSJ Kultur

Von: Br

Bei der offiziellen Auftaktveranstaltung in Neumünster am 12.09.2018 begrüßt Sozialstaatssekretär Dr. Matthias Badenhop die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des neuen Jahrgangs des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) Kultur und Bildung. Veranstalter war die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung S-H e.V.. Vor rund 200 Personen.

Staatssekretär Dr. Badenhop betonte: "Das Freiwilligenjahr bietet eine großartige Möglichkeit, die Phase zwischen Schule und Berufsausbildung oder Studium gewinnbringend zu nutzen. Zum Beispiel, um neue Perspektiven, Qualifikationen und Erfahrungen zu gewinnen.

Die Freiwilligendienste sind aber nicht nur ein Gewinn für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie sind ein großer Gewinn für unser Gesellschaft und unser Gemeinwesen insgesamt. Das FSJ ist eine wichtige Säule des bürgerschaftlichen Engagements.

Dafür gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mein herzlicher Dank, auch im Namen der gesamten Landesregierung! Ich wünsche Ihnen allen - den Freiwilligen ebenso wie denjenigen, die sie in den kommenden 11 ½ Monaten begleiten werden - eine aufregende, interessante, lehrreiche Zeit!"

Das Sozialministerium Schleswig-Holstein fördert das FSJ mit rund 950.00 Euro pro Jahr - das bedeutet 100 Euro pro Monat und Teilnehmerin und Teilnehmer für insgesamt 792 Plätze. Zusätzliche Mittel zur Förderung des FSJ-Kultur und des Freiwilligen Ökologischen Jahres kommen aus Kultus- und Landwirtschaftsministerium. Viele Plätze werden darüber hinaus von den Trägerorganisationen ohne staatliche Mittel geschaffen. Allein im jetzt angefangenen FSJ-Jahrgang 2018/19 stellen die geförderten Träger insgesamt 1741 Stellen bereit.



Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.