Skip to main content

Finanzministerin informiert über Steuerrecht für Vereine

Von: Br

Welche Steuern betreffen Vereine? Was muss ein Verein als Arbeitgeber berücksichtigen? Wann müssen Sponsorenleistungen versteuert werden? Finanzministerin Monika Heinold setzt ihre Reihe von Informationsveranstaltungen zum „Steuerrecht für Vereine“ fort. Am

14. November um 19 Uhr im Kreishaus, Bürgersaal,
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig

wird sie gemeinsam mit Experten des Finanzministeriums über steuerrechtliche Regelungen für Vereine informieren und für Nachfragen zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden und ist kostenfrei.
Eine Anmeldung unter pressestelle@fimi.landsh.de  oder Telefon 0431/988 8015 ist erforderlich.

„Vereine leisten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Deshalb gibt es für sie im Steuerrecht besondere Regelungen. Unsere Informationsveranstaltung soll dazu beitragen, die komplexe Materie des Steuerrechts verständlich zu machen, um die Arbeit im Alltag von Vereinen und Verbänden zu erleichtern“, so Heinold.

Die positive Resonanz auf vorangegangene Veranstaltungen war für die Ministerin eine Motivation, auch 2018 wieder Termine anzubieten: „Bei den vergangenen Veranstaltungen haben wir viele Fragen beantworten können. Ich hoffe, dass wir auch in diesem Jahr wieder vielen Ehrenamtlichen eine gute Orientierungshilfe an die Hand geben, um sich im komplexen Steuerrecht besser zurechtzufinden.“

Zum Thema Steuerrecht für Vereine bietet das Finanzministerium auch eine Broschüre an. Sie kann kostenlos per E-Mail bestellt werden und steht auch als Download auf der Internetseite des Finanzministeriums zur Verfügung.



Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.