Skip to main content

Weiterbildung zielt auf Nachwuchs für das Ehrenamt in der Musik

Von: Br

Die rund 90.000 Musikvereine und Chöre in Deutschland zukunftsfest zu machen, darum geht es. Weiterbildungen für ehrenamtlich Engagierte aus Vereinen und Verbänden im Bereich des Amateurmusizierens sollen dabei unterstützend helfen.

Das Weiterbildungsprojekt "Vereinspilot*innen" und seine Ergebnisse ist Thema des Beitrages von Susanne Dengel, Mitarbeiterin an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen und Leiterin der Projekte zum Themenfeld Ehrenamt. Die Bundesakademie hat diese mehrtägige Weiterbildung in Partnerschaft mit der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) durchgeführt, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Dengel stellt Kontext, Inhalte und Erfahrungen mit der mehrtägigen Weiterbildung dar. Zugleich gibt sie einen Ausblick auf das "Kompetenzzentrum Ehrenamt in der Musik", das ab 2018 an der Bundesakademie in Trossingen gebildet wird: "Zentrale Aufgabe des Kompetenzzentrums wird es sein, das Thema Nachwuchs für das Ehrenamt in der Musik zu besetzen und als bundesweiter Impuls- und Ideengeber zu wirken." (Quelle: BBE)

Beitrag von Susanne Dengel



Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.