Skip to main content

Shell-Jugendstudie legt Ergebnisse vor

Von: Br

Im Herbst 2019 erschien die 18. Shell-Jugendstudie unter dem Titel „Jugend 2019 – Eine Generation meldet sich zu Wort“. Ein zentraler Befund der Studie: Der Anteil der Jugendlichen, die es wichtig finden, sich persönlich politisch zu engagieren, steigt: Waren es 2010 noch 23 Prozent, so sind es in 2019 inzwischen 34  Prozent. Das zunehmende Umwelt- und Klimabewusstsein sowie Achtsamkeit für die eigene Lebensweise und den Umgang miteinander sind die wesentlichen Motive.

Bessere materielle Lebensbedingungen und das Aufwachsen in einer Familie, die sich freiwillig engagiert, beeinflussen, ob ein Jugendlicher sich für andere einsetzt.

Die Kurzfassung der Studie finden Sie hier: www.shell.de/ueber-uns/shell-jugendstudie.



Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.